Dienstag, 17. Oktober 2017 | 03:59 Uhr   Startseite | Kontakt | Impressum  
Fachanwalt für Familienrecht Regensburg links Fachanwalt Regensburg mitte Regensburg Fachanwalt bildzentral Fachanwalt für Familienrecht Rechtsanwalt Erbrecht Regensburg rechts
    Recht / Steuerrecht  
       
Kanzlei
Anwälte
Recht
Arbeitsrecht
Baurecht
Erbrecht
Existenzgründung
Familienrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Grundstücksrecht
IT-Recht
Kapitalanlagerecht
Medizinrecht
Mietrecht
Sanierungsberatung
Sozialrecht
Steuerrecht
Rechtsprechung
Strafrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Steuern
Inkasso
Videobeiträge
Seitenübersicht
Suche
Webakte
Mobile Version

© Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte Regensburg
 

Steuerrecht


Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern regelt.

 

Das Verfahren der Steuerfestsetzung und -erhebung wird weitgehend durch die Abgabenordnung bestimmt, während das materielle Steuerrecht, also die konkreten Bestimmungen zur Höhe der Steuerschuld, in zahlreichen Einzelgesetzen verankert sind.

 

Im weiteren Sinne werden zum Steuerrecht auch die Rechtsnormen gerechnet, die sich mit der Steuerverwaltung und der Finanzgerichtsbarkeit befassen. Üblicherweise nicht zum eigentlichen Steuerrecht gezählt werden hingegen die Vorschriften, die sich mit der Steuergesetzgebung und der Verteilung des Steueraufkommens befassen (Teile des Grundgesetzes und das Zerlegungsgesetz). Dennoch sind diese Rechtsnormen für das Verständnis des Steuerrechts unerlässlich.

 

Das Wort "Steuer" kommt aus dem Althochdeutschen "stiura" und bedeutet soviel wie Stütze, Beihilfe oder auch nur Hilfe. Nach der Legaldefinition in § 3 Abgabenordnung sind Steuern Geldleistungen, die

 

nicht eine Gegenleistung für eine besondere Leistung darstellen und

von einem öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen (Bund, Land, Gemeinde) zur Erzielung von Einnahmen

allen auferlegt werden, bei denen der Tatbestand zutrifft, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft

 

Zölle und Abschöpfungen der EU gehören ebenfalls zu den Steuern.

 

Das deutsche Steuerrecht gilt als kompliziert und wenig transparent, weshalb es von vielen als ungerecht empfunden wird. Zahlreiche Ausnahmen und Sonderregelungen erschweren die Rechtsanwendung, ermuntern zu aufwendigen Gestaltungen und erfordern einen hohen Beratungsaufwand.

 

Im Steuerrecht steht Ihnen Rechtsanwalt Peter Beutl zur Verfügung.


  Regensburg Rechtsanwalt Familienrecht Erbrecht Regensburg bild1

Haben Sie noch Fragen?   
Mittwoch, 6. Januar 2016

Erbschaftssteuerbefreiung für Familienheime: Erforderliche Selbstnutzung fehlt bei lediglich gelegentlicher Nutzung zweier Räume

Finanzgericht Hessen

Urteil vom 24.03.2015, 1 K 118/15

[mehr] zur vollständigen Entscheidung - Rechtsanwälte Regensburg


Freitag, 19. Juni 2015

Mitunternehmerschaft in Gemeinschaftspraxis: Nicht

Finanzgericht Düsseldorf

Urteil vom 19.09.2013, 11 K 3968/11 F

[mehr] zur vollständigen Entscheidung - Fachanwälte Regensburg


Dienstag, 16. Juni 2015

Arbeitnehmer: Abfindungen: Wann ist eine Teilzahlung für die Tarifermäßigung unschädlich?

FG Baden-Württemberg

Urteil vom 03.11.2014, 10 K 2655/13

[mehr] zur vollständigen Entscheidung - Rechtsanwälte Regensburg


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte: Pkw-Nutzung durch Unternehmer unterliegt nicht der Umsatzbesteuerung

Bundesfinanzhof

Urteil vom 05.06.2014, XI R 36/12

[mehr] zur vollständigen Entscheidung - Fachanwälte Regensburg


Freitag, 26. September 2014

Höhe des gesetzlichen Zinssatzes: Für Zeiträume bis März 2011 nicht verfassungswidrig

Bundesfinanzhof

Urteil vom 01.07.2014, IX R 31/13

[mehr] zur vollständigen Entscheidung - Rechtsanwälte Regensburg


 

Seitenanfang