Sonntag, 21. April 2019 | 23:11 Uhr   Startseite | Kontakt | Impressum  
Fachanwalt für Familienrecht Regensburg links Fachanwalt Regensburg mitte Regensburg Fachanwalt bildzentral Fachanwalt für Familienrecht Rechtsanwalt Erbrecht Regensburg rechts
    Recht / Familienrecht / Unternehmer und Güterrecht / Modifikationen  
       
Kanzlei
Anwälte
Recht
Arbeitsrecht
Baurecht
Erbrecht
Existenzgründung
Familienrecht
Reformen im Familienrecht
Rechtsprechung
Scheidung
Scheidung Online
Einkommensteuer
Versorgungsausgleich
Kindesunterhalt
Ehegattenunterhalt
Unterhalt nach § 1615l BGB
Elternunterhalt
Güterrecht
Unternehmer und Güterrecht
Gütertrennung
Zugewinngemeinschaft
Modifikationen
Ausschluss des Ausgleichs
Abänderung des Ausgleichs
Ehegattenzuwendungen
Beschränkungen
Vermögensauseinandersetzung
Ehe und Schulden
Scheidungsvereinbarungen
Sorgerecht
Umgangsrecht
Kindschaftssachen
Adoption
Ehewohnung
Hausrat
Lebensgemeinschaft
Lebenspartnerschaft
Gesellschaftsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Grundstücksrecht
IT-Recht
Kapitalanlagerecht
Medizinrecht
Mietrecht
Sanierungsberatung
Sozialrecht
Steuerrecht
Strafrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Steuern
Inkasso
Videobeiträge
Seitenübersicht
Suche
WebAkte
Mobile Version

© Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte Regensburg
 

Modifizierte Zugewinngemeinschaft


In der Regel leben die Ehegatten im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Die gesetzliche Ausgestaltung kann aber oft nachteilig für den Unternehmer, das Unternehmen und daran beteiligte Dritte sein.

 

Die durch das Gesetz zur Verfügung gestellten Güterstände stellen meist keinen angemessenen Ausgleich zwischen den schützenswerten Interessen des am Unternehmen nicht beteiligten Ehegatten auf der einen Seite und denjenigen des Unternehmers auf der anderen Seite her.

 

Das Problem ist also, einen Mittelweg zwischen der strikten Gütertrennung und dem gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft zu finden.

 

Von besonderer Bedeutung ist daher die sogenannte modifizierte Zugewinngemeinschaft. Hierbei handelt es sich nicht um einen eigenen Güterstand. Vom gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft wird nur ehevertraglich abgewichen, um den Erfordernissen des Einzelfalles gerecht zu werden.


  Regensburg Rechtsanwalt Familienrecht Erbrecht Regensburg bild1

Haben Sie noch Fragen?   
Seitenanfang