Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte
Prüfeninger Straße 62
93049 Regensburg
  Tel.: (09 41) 9 20 69-0
Fax: (09 41) 9 20 69-20
www.t-anwaelte.de

Druckansicht des Inhalts der Seite
Treutler | Rechtsanwälte Fachanwälte Regensburg: Kommunikation
http://www.t-anwaelte.de/index.php?id=663
Freitag, 22. März 2019 | 14:17 Uhr
  diese Seite jetzt drucken...
zurück zur Normalansicht...


Kommunikation - Wie wir mit Ihnen zusammenarbeiten -


Sie erreichen uns persönlich im Rahmen einer Besprechung in unserer Kanzlei stets nach Vereinbarung eines Termins.

 

Für telefonische Rücksprachen stehen wir Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 Uhr und 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags durchgehend von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr zur Verfügung. Dabei bitten wir um Verständnis dafür, dass wir nicht immer sofort für Sie da sein können, weil wir beispielsweise Termine außerhalb der Kanzlei wahrnehmen oder die Anwälte mit unaufschiebbaren Arbeiten beschäftigt sind. Unsere Mitarbeiter/innen können Ihnen häufig schon die gewünschte Auskunft erteilen. In vielen Fällen lässt sich dadurch Ihr Anliegen schneller erledigen. 

 

Vor allem auch außerhalb der allgemeinen Bürozeiten kontaktieren Sie uns am Besten per eMail. Schildern Sie uns dabei kurz Ihr aktuelles Anliegen, damit die Mandatsbearbeitung auch in Ihrem Interesse zügig und reibungslos gewährleistet ist. Auf diesem Weg können Sie uns auch die notwendigen Unterlagen übermitteln.

 

Zu jedem Fall gibt es Dokumente (Schreiben, Verträge,  Versicherungsscheine, Bescheide, Gehaltsabrechnungen und dergleichen). Diese wichtigen Schriftstücke brauchen wir, damit wir ein vollständiges Bild über alle Fakten Ihres Falls erhalten. Dabei sollten Sie Ihre Originalunterlagen behalten. Für uns sind Kopien völlig ausreichend, egal ob Sie uns die Unterlagen per Fax, per eMail oder per Briefpost übermitteln oder persönlich in der Kanzlei abgegeben zur Verfügung stellen.

 

Sollten wir oder das Gericht im Einzelfall die Originalschriftstücke benötigen, würden wir diese gesondert anfordern.

 

Wir führen elektronische Akten und begrüßen es, wenn Sie uns diese Unterlagen per Fax oder per eMail übersenden wie auch die gesamte Korrespondenz bevorzugt per eMail erfolgt. Damit sind wir wesentlich effizienter in der Post- und Mandatsbearbeitung. Auch Sie selbst profitieren davon, weil Sie schneller als der Gegner informiert werden.

 

Wenn Sie uns schriftlich kontaktieren oder Unterlagen übermitteln, dann helfen Sie uns, wenn Sie nichts doppelt versenden, etwa "vorab per Telefax" oder "vorab per eMail" und dann noch einmal auf dem gewöhnlichen Briefpostweg. Der doppelte Versand führt zu erheblichem Mehraufwand nicht nur in der Posteingangs-bearbeitung, sondern auch in der Bearbeitung Ihres Falles selbst.

 

Also:

 

  • wenn Fax, dann nur Fax und
  • wenn eMail, dann nur eMail

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


YouTube