Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte
Prüfeninger Straße 62
93049 Regensburg
  Tel.: (09 41) 9 20 69-0
Fax: (09 41) 9 20 69-20
www.t-anwaelte.de

Druckansicht des Inhalts der Seite
Treutler | Rechtsanwälte Fachanwälte Regensburg: Ehe und Schulden
http://www.t-anwaelte.de/index.php?id=572
Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 03:39 Uhr
  diese Seite jetzt drucken...
zurück zur Normalansicht...

Ehe und Schulden


Haben Eheleute als Gesamtschuldner Verbindlichkeiten aufgenommen, stellt sich nach dem Scheitern der Ehe die Frage, wer für die weitere Abtragung der Schulden zu haften hat bzw. zu welchem Anteil die Eheleute haften.

 

Zunächst ist festzuhalten, dass die Ehe selbst noch nicht dazu führt, dass man für die Schulden des anderen Gatten einzustehen hat. Im Außenverhältnis, also beispielsweise gegenüber der Bank haftet nur der Partner, der den Kreditvertrag unterzeichnet oder eine Bürgschaftserklärung abgegeben hat.

 

Im Innenverhältnis, also im Verhältnis der Ehegatten untereinander ist Folgendes zu beachten:

 

Während bestehender Ehe kann der im Außenverhältnis die Verbindlichkeit allein oder überwiegend Abzahlende von dem anderen Ehegatten im Innenverhältnis keinen Ausgleich verlangen. Die eheliche Lebensgemeinschaft steht dem entgegen. Mit dem Scheitern der Ehe entfällt die Geschäftsgrundlage für während der Ehe getroffenen Ausgleichsregeln. Ein Ausgleich für vor der Trennung geleistete Zahlungen kann jedoch nicht geltend gemacht werden.