Mittwoch, 23. Januar 2019 | 07:30 Uhr   Startseite | Kontakt | Impressum  
Fachanwalt für Familienrecht Regensburg links Fachanwalt Regensburg mitte Regensburg Fachanwalt bildzentral Fachanwalt für Familienrecht Rechtsanwalt Erbrecht Regensburg rechts
    Recht / Arbeitsrecht / Abfindung  
       
Kanzlei
Anwälte
Recht
Arbeitsrecht
Rechtsprechung
Kündigungsschutz
Änderungskündigung
Abfindung
Sperrzeit und Arbeitslosengeld
Haftung
Wettbewerbsverbot
Kollektivarbeitsrecht
Baurecht
Erbrecht
Existenzgründung
Familienrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Grundstücksrecht
IT-Recht
Kapitalanlagerecht
Medizinrecht
Mietrecht
Sanierungsberatung
Sozialrecht
Steuerrecht
Strafrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Steuern
Inkasso
Videobeiträge
Seitenübersicht
Suche
WebAkte
Mobile Version

© Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte Regensburg
 

Abfindung eines Arbeitnehmers


Die Zahlung einer Abfindung ist einmalig und schließt weitere Schadensersatzansprüche wegen des Verlustes des Arbeitsplatzes aus.

 

Ein Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes kann sich unter Umständen in den folgenden Fällen ergeben:

 

im Rahmen eines Sozialplanes

im Rahmen eines Nachteilsausgleiches

im Rahmen einer berechtigten Kündigungsschutzklage

im Falle des § 1a des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG)

 

Bei der Berechnung der Abfindungshöhe sind die folgenden Kriterien zu beachten:

 

das Lebensalter des Arbeitnehmers

die Dauer der Betriebszugehörigkeit des Arbeitnehmers

die wirtschaftliche Lage des Arbeitgebers

 

Die Höhe von Abfindungen ist in der Regel auf maximal 12, bei älteren Arbeitnehmern auf maximal 18 Monatsverdienste begrenzt (§ 10 KSchG).

 

Findet in einem Betrieb das Kündigungsschutzgesetz Anwendung, dann muss gemäß § 1a KSchG bei jeder Kündigung, die wegen dringender betrieblicher Erfordernisse ausgesprochen wurde, eine Abfindung gezahlt werden, allerdings nur dann, wenn der Gekündigte keine Kündigungsschutzklage einlegt. Die Höhe dieser Abfindung beträgt 0,5 Monatsverdienste für jedes Jahr des Bestehens des Arbeitsverhältnisses.


  Regensburg Rechtsanwalt Familienrecht Erbrecht Regensburg bild1

Haben Sie noch Fragen?   
Seitenanfang